Borris Brandt war die längste Zeit seines Berufslebens Manager in der Fernsehbranche. Als Programmdirektor von Pro Sieben wollte er Big Brother ins Fernsehen bringe, später als Geschäftsführer der TV-Produktionsfirma Endemol war er für viele der erfolgreichsten Produktionen im deutschen Fernsehen verantwortlich. 2011 der überraschende Wechsel: Borris Brandt startete als Director Entertainment von Aida Cruises – und seitdem gibt es „Wer wird Millionär?“, „Die Pyramide“ und das „Glücksrad“ auch auf den Weltmeeren. Borris Brandt ist ein Mensch, der kein Blatt vor den Mund nimmt. In der zweiten Ausgabe von „Menschen, Morr & Meer“ blickt er auch auf die Schattenseiten seines Lebens zurück, wie Drogenkonsum oder das schwierige Verhältnis zu seinem Vater, dem Schauspieler Volker Brandt.

Podcast abonnieren buchen

Bestelle den Morrletter!

Kein Video mehr verpassen, Spannendes aus der Kreuzfahrtwelt und tolle Schnäppchen - jeden Sonntag neu!